Do., 18.04.2019, 19:30 Uhr | Zwei Solo-Pianisten

Auftakt Sommerkonzerte: Do., 18.04.2019, 19:30 Uhr | Klavierabend

Die Pianisten Mikhail Ashkinazi & Aristotelis Papadimitriou spielen Werke von F. Schubert, R. Schumann, C. Franck, L.v. Beethoven und P. Tschaikowski.

esg-ffm

Der Morgen danach 21.4.19

21.04.2019 Der Morgen danach

Die Osterbotschaft am frühen Morgen danach verkosten.

pixabay

Englischkurse ab 8.5.19

Englischkurse ab 8.5.19

Yara ist Muttersprachlerin und bietet seit ein paar Jahren Englischkurse in der ESG an.

esg-ffm

Don´t worry, practice! Sangha 16.4.19

Meditation und Austausch

Sangha ist die zentrale Stütze für unsere Meditationspraxis.

esg-ffm

Meditation für Studierende ab 16.4.19

Meditation dienstags ab 18 Uhr

Bereitet dir etwas Probleme? Ein Mensch, der dich ärgert, eine Situation, die dich beunruhigt oder körperlicher Schmerz? Dann komm zu uns und lerne zu meditieren. Mit unserem Geist zu arbeiten ist der einzige Weg, uns in der Welt, in der wir leben, zufrieden und glücklich fühlen zu können.

esg-ffm

Spanischkurse starten am 23. & 25.04.19

Spanischkurse starten am 23. & 25.04.19

Es werden Level A1 / A2 angeboten, bei Interesse auch ein Kurs B2. Spannisch lernen mit oder ohne Vorkenntnisse. Info- & Anmeldetermine 15. & 16.04.19, 18-19 Uhr in der ESG

esg-ffm

Uns liegt am Herzen ...

... ein einladender Ort für Studierende und Mitarbeitende der Frankfurter Unis zu sein,
... Raum für lebendige Vielfalt und Verschiedenheit zu bieten,
... einen Raum für den Austausch von Studierenden verschiedener nationaler Herkunft zu schaffen,
... Partner*in für den interdisziplinären und interreligiösen Dialog zu sein,
... ein Ort der individuellen Beratung und Begleitung zu sein.

Wir freuen uns auf euch!

Weitere Nachrichten:

Diese Seite:Download PDFDrucken

an der Goethe-Universität:
Keine Sprechstunde am 18.04.19

Zitat

esg-ffm

Ach bleib doch stehen diesen einen Augenblick ohne Druck auf diesen Knopf oder jenen. Halt ein überwältigt vom Ansturm unscharfer Bilder und schöpfe ein wenig Mut aus dieser Quelle in der sich unsere Hände berühren.
Ulla Hahn
Schriftstellerin

to top