18.06.2020, 19:30 Uhr: Zwei SOLO-PIANISTEN spielen im ONLINE-STREAM

Zwei SOLO-PIANISTEN spielen im ONLINE-STREAM

esg ffmKLAVIERKONZERT: Sejun Kwon und Che Rin NaKLAVIERKONZERT: Sejun Kwon und Che Rin Na

Der Pianist Sejun Kwon und die Pianistin Che Rin Na spielen Solostücke von Frédéric Chopin, Robert Schumann und Peter I. Tschaikowsky. Den Abschluß des kleinen Konzertes bilden die "Slawischen Tänze" von Antonin Dvorak, op. 72, Nr. 2, für vier Hände.

Weil der Pianist Sejun Kwon an der Frankfurter Musikhochschule gerade mit dem Masterstudium bei Prof. Eike Wernhard begonnen hatte, ist er während der Corona-Krise in Frankfurt geblieben und nicht in seine Heimat Korea zu seiner Familie gefahren. Leider sind alle geplanten Wettbewerbe abgesagt worden, aber er hat die freie Zeit gut genutzt, übt auf einem Silent-Klavier zuhause und ist froh, dass er seit Mai wieder am Präsenzunterricht teilnehmen kann.

Die Pianistin Che Rin Na, die bei Prof. Alexej Gorlatch an der Frankfurter Musikhochschule studiert, stand gerade vor ihrem Masterabschluss, aber wegen der Corona-Krise hat sie die Abschlussprüfung verschoben, denn die Übezeit an der Hochschule wurde in der Corona-Krise stark eingeschränkt.

Beide freuen sich auf ihr kleines Online-Konzert bei uns in der ESG.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top