Alternative Jobsuche - Hinweise und Links

Adressen, die bei der Jobsuche helfen können

esg-ffm

Liebe Studierende, viele von Euch arbeiten neben dem Studium, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Durch die Corona Krise sind aber in vielen Bereichen Nebenjobs weggefallen und die Frage ist, wie und wo es Möglichkeiten gibt, Geld zu verdienen. Wir haben für Euch einige Adressen recherchiert, die Euch bei der Suche helfen können. Wie ihr vielleicht aus den Nachrichten erfahren habt, sucht insbesondere die Landwirtschaft nach Saisonarbeitskräften, da die Menschen aus anderen Staaten der EU, die diese Tätigkeiten bislang gemacht haben, derzeit nicht nach Deutschland einreisen dürfen.

Die folgenden Links beanspruchen keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Versteht sie bitte als eine Hilfe, um bei Interesse - möglichst ohne großen eigenen Rechercheaufwand - neue Perspektiven bei der Jobsuche zu finden.

1. Vermittlung von Saisonarbeitskräften

Unter folgendem Link findet man verschiedene Plattformen zur Vermittlung von Saisonarbeitskräften:
https://www.hessischerbauernverband.de/plattformen-saison-ak-3-2020

Die erste Adresse www.saisonarbeit-in-deutschland.de ist vom Hessischen Bauernverband selbst und man kann über eine Suchmaske angeben, wo und was man sucht.

Unter www.daslandhilft.de findet man eine Plattform, die u.a. vom Bundesministerium für Landwirtschaft gefördert wird, auch hier kann man über eine Suchmaske seine Daten hinterlegen.

Unter https://coronaconnect.de/ findet man eine Plattform, die von Student*innen eigens durch die Coronakrise aufgebaut worden ist, um Student*innen in die Landwirtschaft zu vermitteln. 

2. Medizin/Krankenhaus

 

Wer eine medizinische Vorausbildung hat (Medizinstudium; Pflegekraft) kann sich bei einem Krankenhaus bei im medizinischen Dekanat melden und nachfragen, ob Arbeitskräfte gebraucht werden. 

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top