Überbrückungshilfe für Studierende ab 16.6.20 zu beantragen

Überbrückungshilfe für Studierende

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung stellt eine Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen bereit. Diese beinhaltet zwei Elemente: den KfW-Studienkredit sowie Zuschüsse, die über die Studierendenwerke verteilt werden. www.überbrückungshilfe-studierende.de

Studierende, die die BAföG-Kriterien nicht erfüllen oder sich trotzdem in einer pandemiebezogenen Notlage befinden, können die Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen in Höhe von 100 Millionen Euro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beantragen, die über die 57 im Deutschen Studentenwerk organisierten Studenten- und Studierendenwerke vergeben wird.

Infos über die Studierendenwerke: www.studentenwerke.de

Infos über das Bundesministerium für Bildung und Forschung: www.überbrückungshilfe-studierende.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top