Wollheim-Memorial

Wollheim-Memorial

esg-ffm

Die Pogrome am 9.11.1938 führten dazu, dass der damals 25jährige Norbert Wollheim an Kindertransporten ins sichere England mitarbeitete. Ihm wurde auf dem Campus Westend ein Denkmal gesetzt, weil er im Jahr 1951 als erster erfolgreich eine Entschädigung vom IG-Farben-Konzern vor Gericht erstritt. Wir nehmen den 9.11. zum Anlass, auf die Führungen im Freien des Fritz-Bauer-Instituts hinzuweisen.

Wollheim Memorial

Fritz Bauer Institut

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top