Benefizkonzert für Flüchtlingsunterkunft in Krementchuk mit dem Pianisten Leo Kwon

Benefizkonzert für Flüchtlingsunterkunft in Krementchuk mit dem Pianisten Leo Kwon

Am Sonntag, 29.05.2022 begeisterte der Pianist Leo Kwon die Konzertbesucher*innen in der Kirche am Campus Bockenheim u.a. mit Stücken von Chopin. Wir freuten uns mit Vera Varlamova, auf diese Weise eine große Spende an den zur Flüchtlingsunterkunft umfunktionierten Tennisclub überweisen zu können.

Das Projekt:
Die Stadt Kremechuk ist eine erste relativ sichere Stadt in der Ostukraine. Dort kommen die Menschen, die aus Charkiw und Mariupol fliehen müssen. Dort können sie erstmal ankommen und sich ausruhen. Viele von den Geflüchteten sind in einem Tennis-Klub untergebracht, der jetzt als eine Erstaufnahmestelle und Unterkunft für Geflüchtete dient. Es wird dort zusammen gekocht, geschlafen und es wird erste medizinische Hilfe angeboten.
Momentan, Ende April 2022, wohnen dort 82 Menschen. Unter ihnen sind zwei Personen mit Behinderungen,19 Kinder und drei Babys.
Hier weiterlesen
Kontakt zu Vera Varlamova: vera.with.you@gmail.com | Tel. 01578 - 696 12 95

Zum Konzert:
Leo Kwon
spielt Werke von Joseph Haydn, Frédéric Chopin, Johannes Brahms und Johann Strauss.
Der Pianist wurde 1996 in Südkorea geboren und begann dort mit 13 Jahren mit dem Klavierspiel. Zu Beginn war es nur ein Hobby, aber schon bald wurde es viel mehr. 2012 begann er seine musikalische Ausbildung an der High School of Arts in Busan an. Bereits zwei Jahre später, 17 Jahren, kam er nach Deutschland, um seine künstlerische Ausbildung fortzuführen. Von 2016 bis 2020 studierte er im Bachelor-Studiengang bei Prof. Eike Wernhard an der Frankfurter Musikhochschule.

Neben dem Studium nahm er 2018 an mehreren internationalen Klavierwettbewerben teil (Xabia, Spanien: Platz 3; Mailand, Italien: Platz 2) und spielte mit Orchester im Finale des Klavierwettbewerbes in Nizza. Seit seinen erfolgreichen Bachelor-Abschluss belegt er den Masterstudiengang mit solistischem Profil bei Prof. Eike Wernhard an der Frankfurter Musikhochschule.

Eintritt frei. Spenden erbeten.
Anmeldung: https://esgfrankfurt.church-events.de/ (empfohlen)


Wer unabhängig vom Konzert für die gute Sache spenden möchte:

Spendenkonto der EKHN  / Gesamtkirchenkasse:
Evangelische Bank eG: IBAN DE27 5206 0410 0004 1000 00  |  BIC GENODEF1EK1
Verwendungszweck: AO 1214 – Spende Ukraine

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top