Internationales fördern

Liebe Studierende,

aufgrund der aktuellen Bedrohung durch das Corona Virus gibt es derzeit keinen Publikumsverkehr in der ESG. Die offene Sprechstunde kann leider nicht wie gewohnt stattfinden.

Doris Kreuzkamp, die Referentin für Internationales, Bildung und Beratung in der ESG, ist für die Beratung aufgrund der aktuellen Situation nur per  mail   zu erreichen.

Viele von euch jobben neben dem Studium, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Durch die Corona-Krise sind in zahlreichen Bereichen Nebenjobs weggefallen und damit auch die Möglichkeit, Geld zu verdienen. Hier haben wir einige Möglichkeiten zusammengestellt, die bei der Jobsuche in diesen Zeiten vielleicht weiterhelfen können:

1. Medizinischer Bereich/Krankenhaus
Wer eine medizinische Vorbildung oder schon Erfahrungen im Pflegebereich hat (Medizinstudium, Pflegekraft) kann sich direkt bei einem Krankenhaus, Pflegeheim oder im medizinischen Dekanat melden nachfragen, ob Arbeitskräfte gebraucht werden.
2. Aushilfe im Supermarkt
Die örtlichen Märkte suchen Arbeitskräfte zum Einsortieren der Waren und für die Kassen. Einfach bei dem Supermarkt deiner Wahl direkt melden.
3. Saisonarbeit in der Landwirtschaft
Hier gibt es verschiedene Plattformen zur Vermittlung von Jobs im landwirtschaftlichen Bereich:
www.saisonarbeit-in-deutschland.de
www.daslandhilft.de
coronaconnect.de

Was in unseren Möglichkeiten steht, tun wir gerne für euch.
Wir wünschen euch guten Mut, bleibt gesund und seid behütet.

Veranstaltungen im Überblick

Es wurden keine Ergebnisse zu Ihrer Suchanfrage gefunden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top