Andreas Engelschalk als Pfarrer der ESG verabschiedet

Abschied zum Semesterende

Im Zuge von Sparmaßnahmen wurde die zweite Pfarrstelle der ESG gestrichen. Andreas Engelschalk wird aus diesem Grund ab dem 15. August 2020 als Gemeindepfarrer in die Kirchengemeinde Wetzlar-Naunheim wechseln.

Da seine Verabschiedung wegen der Corona-Schutzvorgaben nur im kleinsten Rahmen stattfinden kann, hier noch einige persönliche Worte von ihm. Die mailadresse von Pfarrer Engelschalk bleibt erhalten, so dass man ihm gerne schreiben kann.

Jetzt geht doch alles sehr schnell. Die neue Aufgabe zieht schon und die ESG hält noch. Schade, dass ich mich in diesen besonderen Zeiten nicht persönlich verabschieden kann. Ich möchte mich für die gute Zusammenarbeit und die bereichernden Begegnungen in den vergangenen dreieinhalb Jahren bedanken. Vieles werde ich vermissen. Die direkte, unverstellte und offene Art der Kommunikation fand ich belebend. Die Entscheidung der Kirchenleitung, eine Pfarrstelle einzusparen, hat einen Schatten geworfen und manches infrage gestellt. Nun freue ich mich auf die neue Aufgabe und Perspektive in der Evangelischen Kirchengemeinde Naunheim. Es liegt nur wenige Kilometer die Lahn hinab am Lahnradweg. Kommt/kommen Sie gerne vorbei. Ich freue mich auf ein gesundes Wiedersehen! Ihr / Euer  Andreas Engelschalk

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top