Alle Nachrichten

Zwei Liederbücher

15.10.2020 pwb

Liederbuch zum Ökumenischen Kirchentag steht ab sofort zum Verkauf

Das Liederbuch zum 3. Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt am Main steht ab sofort im Online-Shop des ÖKT und der Liederbuch-App Cantico zum Verkauf. Das neue Liederbuch „SichtWeisen” verbindet mit 150 Liedern altes und neues Liedgut, pflegt Traditionen und wagt den Sprung in neue musikalische Gewässer.
Das notdürftig eingerichtete Lager Karatepe auf der Insel Lesbos reicht längst nicht mehr. So floriert der Verkauf kleiner Zelte zu völlig überteuerten Preisen. Es gibt in Karatepe zwölf Duschen im Freien und zwei Container mit Toiletten für 2.000 Menschen.

15.10.2020 krebs

Sorge um zwei Lager für besonders gefährdete Geflüchtete auf Lesbos

Die griechische Regierung will zwei Lager auf der Insel Lesbos schließen. Evangelische Kirchenvertreterinnen und -vertreter wenden sich deshalb mit einem Brief an den zuständigen griechischen Minister.
Greise Hände

15.10.2020 red

Alte Menschen sind besonders von Armut betroffen

Jede sechste Rentnerin bezog im Jahr 2018 im Durchschnitt eine Rente von 686 Euro: Zu wenig, das sagt das Bündnis Soziale Gerechtigkeit in Hessen. Das Bündnis fordert daher unter anderem die Eindämmung des Niedriglohnsektors und die Abschaffung von Minijobs.

14.10.2020 aw

Glockenläuten für Corona-Opfer

Am Donnerstag, 12. November, 13 Uhr, werden viele evangelische und katholische Kirchen in Wiesbaden ihre Glocken läuten. Damit soll an die verstorbenen Obdachlosen in Wiesbaden gedacht werden und an alle, die kein Zuhause hatten, an die keiner mehr denkt, die einsam gestorben sind und die keine Angehörigen haben.
Bibel und Koran

14.10.2020 cb

Politischer Islam und interregiöser Dialog

Die Islamforscherin Susanne Schröter wird in einer Veranstaltung der Erwachsenenbildung Worms über den „politischen Islam” in Deutschland informieren. Diskutiert werden sollen auch die Konsequenzen für den interreligiösen Dialog.

14.10.2020 pwb

Infos und Materialien für Mitarbeitende

Mit den aktuellen Informationen zu Corona-Schutzkonzepten, den Empfehlungen für Mitarbeitende, den Pfarrdienst und das kirchliche Handeln sowie weiteren Tipps und Hinweisen.
Corona und Demenz

13.10.2020 red

Zuwendung als Lebenselixier für Demenzkranke

Die Diagnose „Demenzerkrankung“ löst oft Ängste aus. Doch die erfahrende Gemeindepädagogin Monika Geselle macht Mut: Sie erlebt täglich, wie Zuwendung, Freundlichkeit und Mitmach-Angebote die Stimmung von Betroffenen und Angehörigen heben. Zudem bemerkt sie: Die junge Generation scheint einen ganz besonderen Draht zu erkrankten Großeltern oder -tanten zu haben.

13.10.2020 ahrt

Kooperationsraum als Kaleidoskop

Unterstützen, ergänzen, bereichern, zusammenarbeiten: Diese Begriffe nutzt Pfarrer Simba Burgdorf häufig, wenn er über den Kooperationsraum spricht. Seit 1. März dieses Jahres bilden die fünf Kirchengemeinden Wöllstadt, Bönstadt, Kaichen, Ilbenstadt und Assenheim den „KoNiWö“ – den Kooperationsraum Niddatal-Wöllstadt. Sie unterstützen sich als benachbarte Gemeinden bei der Erfüllung ihrer vielfältigen kirchlichen Aufgaben in den unterschiedlichen Handlungsfeldern.

12.10.2020 h_wiegers

„Kirche muss weiter in die Gesellschaft hineinwirken“

Er bringt vieles mit, was einen guten Präses eines evangelischen Dekanats auszeichnen sollte: eine langjährige Verbundenheit zur evangelischen Kirche, große Erfahrung im Umgang mit Menschen, mit der Verwaltung und den Finanzen. Der ehemalige Landrat des Landkreises Alzey-Worms, Ernst Walter Görisch, im Porträt.
500 Jahre Wormser Reichstag

12.10.2020 red

Der Luther-Moment: 500 Jahre Wormser Reichstag 2021

Nach dem kommenden Reformationstag steht eine weitere große Feier vom 16. bis 11. Mai 2021 rund um das Wirken Martin Luthers an: 2021 feiern die Protestanten in Worms den 500. Geburtstag der berühmten Worte „Hier stehe ich! Ich kann nicht anders.“ Sie erinnern daran, dass Martin Luther seine revolutionären Ideen vor dem Wormser Reichstag nicht widerrufen hat - auch wenn er seine Worte damals tatsächlich etwas anders formuliert hatte.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top