Spende der ESG Gießen an Foodsharing übergeben

100€ für gerettete Lebensmittel

Die "Schrotttombola" beim diesjährigen interkulturellen Sommerfest der ESG Gießen hat 100€ erbracht, die Foodsharing Gießen zugute kommen.

S. Amedova

Gebet, Andacht, Gottesdienst & co.

Auch das gibt es in der ESG

Bist du auf der Suche nach gottesdienstlichen Feiern in moderner Sprache? Mit neuen Liedern? Und anderen jungen Menschen in der Gemeinde? Dann bist du in der ESG richtig! Komm einfach vorbei - beispielsweise während des Semesters donnerstags zur Frühandacht um 7 Uhr mit anchließendem Frühstück

J.Becher

Die Gartensaison in der ESG hat begonnen!

Urban Gardening Projekt der ESG Gießen wieder gestartet

Nun geht es wieder los im ESG Garten! Die Fläche wurde von fleißigen Helfer*innen gut vorbereitet. Dann konnte bereits gesät und gepflanzt werden. Möhren, Kohlrabi, Pflücksalat und Erbsen sind nun im Boden und wir warten auf die ersten Fortschritte. Wenn du Lust hast, dich beim Gartenprojekt zu engagieren, einfach in der ESG melden! Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch und die tatkräftige Unterstützung der ESG Marburg, die nun auch einen eigenen Garten anlegen will.

J.Becher

Soziale Medien

EKD bekommt eigene Youtuberin

Am 13. April startet der evangelische YouTube-Kanal „Jana“. Protagonistin ist die 19-jährige Poetryslammerin Jana Highholder. Im Community-Format „Wir“ spricht die Studentin aus Münster wöchentlich neu über die kleinen und großen Ereignisse im Leben junger Menschen, über Liebe und über ihren Glauben.

Jana Highholder Jana Highholder

Mutig gegen Rechts

Stellung beziehen gegen Rechtspopulismus – aber wie?

„Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!“ Worte, die zunehmend häufiger zu hören sind und sich oft auf rechtspopulistische Auffassungen beziehen. Worauf ist im Gespräch mit Vertretern rechten Gedankenguts zu achten? Ideen dazu hat der Referent Matthias Blöser, der in der EKHN auf Fairness und Klarheit setzt.

Courage privat

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. (Jahreslosung 2018)

Mut für Durststrecken des Lebens

Die Durststrecken des Lebens können einem Menschen so einiges abverlangen. Die Jahreslosung für 2018 schenkt für eine solche Phase ein Hoffnungsbild des Glaubens, dafür wurde ein Zitat aus der Offenbarung des Johannes gewählt: „Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“ Kirchenpräsident Dr. Volker Jung erläutert diese Worte.

Wasser EKHN

In der ESG findest du ...

... ein offenes Haus, in dem (fast) alles möglich ist
... moderne Wege, dem eigenen Glauben Ausdruck zu verleihen
... Menschen, die dir Mut machen und Flagge zeigen

Weitere Nachrichten

Ängste in Lebensmut verwandeln

19.04.2018 rh

Zwischen Mut und Angst

In den nächsten Tagen sind wieder die Postboten für die EKHN aktiv: Ab dem 14. April startet der Versand der aktuellen Impulspost „Fürchte dich nicht“ an Kirchenmitglieder. Damit ermutigt die EKHN, sich seinen Ängsten zu stellen und sie in neuen Lebensmut zu verwandeln. Die Website www.mut-und-angst.de bietet Tipps und Hintergründe.
Nistkasten

19.04.2018 red

Balkon und Garten als Lebensraum für Tiere

Die Zahl der wild lebenden Tiere nimmt ab. Davon sind auch Insekten, Vögel oder der Feldhamster betroffen. Doch mit einem „Schöpfungs-Schutzgebiet“ können Balkon- oder Gartenbesitzer ganz unkompliziert einen wertvollen Beitrag zur biologischen Vielfalt leisten.

29.12.2017 red

Mit Video: Foodsharing – Essen teilen, statt Essen wegwerfen

Bevor Restaurants und Bäckereien schließen, offenbart sich oft: Eine Menge Speisen und Lebensmittel sind übriggeblieben. Zu schade, um sie wegzuwerfen. Das findet auch der Aktivist Maxi Platzner und erklärt den Sinn des Foodsharings: „Mit anderen Essen zu teilen und dadurch den Abfall zu minimieren.“

31.08.2017 mhart

Urban Gardening Projekt

Ausgleich zum Lernstress. Im zentral gelegenen Garten bauen Studierende der Evangelischen Studierendengemeinde Gießen (ESG) Gemüse an.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top